AMAZONAS-BLÜTENESSENZEN AUS BRASILIEN

 

Boldo Amazônico: Ich bin ein Zentrum des Friedens und Vertrauens!

Maria Alice Campos Freire und Isabel Facchini Barsé haben 1989 im brasilianischen Amazonas das “Centro Medicina da Floresta, ONG gegründet, das 1997 offiziell anerkannt wurde.
Ab 1993 forschten die beiden Frauen in Mapiá die Arzneipflanzen des Amazonas und entwickelten daraus die Amazonas-Blütenessenzen.

Ashra: Ich bin der Durchbruch des Lichts, der das Bewusstsein beflügelt!

Die Blütenessenzen

Mit Erlaubnis der Göttlichen Wesen, die uns leiten,
mit den Wächtern des Regenwaldes,
mit den leitenden Engeln der Elementale,
mit allen Kräften der Natur
betreten wir jetzt das Reich der Elementale des Regenwaldes,
um zu wissen, zu experimentieren, das Wissen zu erweitern,
zu helfen, zu heilen,
den Pfad der Suchenden zu erleuchten.
Oxalá, mögen alle eines Tages bereit sein diesen Weg zu gehen.

Café: Ich bin Weisheit und Geduld!

70 verschiedene Amazonas-Blütenessenzen und 14 spezifische Mischungen aus den Urwaldbäumen, den Lianen, den Büschen, dem Unterholz, den Pilzen, den Epiphyten, den neu wachsenden Bäumen, den kultivierten Pflanzen, den Heilpflanzen, den Gartenpflanzen und den Früchte tragenden Pflanzen sind aus dieser Forschung entstanden.
Jede Pflanze ist seinem Element, seinem Chakra, seinem Waldwesen zugeteilt und besitzt ebenfalls eine Affirmation.

Concha Lilás: Ich bin der Glaube und das Vertrauen, das die Dunkelheit erhellt!

Die Blütentherapie hat eine ausgeprägte vorbeugende Wirkung. Sie überwindet sanft das verschachtelte Labyrinth von Mustern und Blockaden, die Krankheit verursachen können. Durch die verschiedenen Ebenen verwirklichen die Blüten Reinigung, Harmonisierung und Vorbeugung von Krankheiten. Die Blüten-Therapie arbeitet an der Erhaltung und Wiedererlangung der natürlichen Gesundheit des Lebewesens, indem sie Gleichgewicht und die innere Ordnung der Elemente anpasst.

Coeirama: Ich bin ein Tempel des Mitgefühls und der Gutherzigkeit!

“Es gibt keinen einzigen Arzt, der sagen kann eine Krankheit sei unheilbar. Wenn er das sagt, dann verleugnet er Gott, er verleugnet die Natur und zweifelt die Kostbarkeit der Grossen Schöpfung an. Egal wie schlimm es sein mag, es gibt keine Krankheit, für die Gott kein entsprechendes Heilmittel vorgesehen hätte. (Paracelsus)

Cocar de Jurema: Ich bin die Macht der Liebe, in welcher Leben, Gesundheit und Wohlbefinden fliessen!

In der Amazonas-Blütenberatung werde ich mit Dir gemeinsam im Gespräch, in einer kurzen Meditation und mit Deiner Auswahl von 9 Blütenfotos die persönliche Mischung herstellen, die für Dich zu diesem Zeitpunkt die Richtige ist.

Espinheira Santa: Ich bin der Segen, der Wohlbefinden befreit und den Weg der Erfüllung eröffnet!
Amazonasblüten
Lied 12

      

–> Erläuterungen/Übersetzung